Weltmeister Maserati Trofeo World Series 2014


31.08.2017 Rennen in Silverstone GT OPEN

Liebe Motorsportfreunde am Freitag geht es weiter in der GT OPEN mit dem nächsten Rennen, voller Motivation und Zuversicht freue ich mich auf dieses Rennen, da unser Test im August uns sehr zuversichtlich stimmt. Wie immer könnt Ihr die Rennen LIVE auf "YouTube" verfolgen, Rennen 1 Samstag 15.15, Rennen 2 Sonntag 13.15.

24.08.2017 24hours Portimao

Liebe Motorsportfreunde Überglücklich und top motiviert kann ich Euch mitteilen, dass ich sehr kurzfristig ein Angebot erhalten habe um am 24 Stunden Rennen von Portimao, Portugal teilnehmen zu können. Das Rennen findet dieses Wochenende statt vom 24.-27 August 2017. Ich kann mein Glück eigentlich noch gar nicht richtig glauben. Ein Traum geht in Erfüllung endlich so ein Langstrecken Rennen fahren zu dürfen. Dazu kommt noch, dass ich das Rennen mit einem Lamborghini Hurracan GT3 bestreiten werde, vom Team GRT Grasser, eines der Weltbesten und grössten Lamborghini Teams. Roberto Pampanini und Christoph Lenz, die mir das ermöglichen, die Inhaber von der Firma Nordstern AG, sind meine Teamkollegen wie bereits im letzten Dezember in Abu Dhabi am 12 Std. Rennen, Ihnen einen ganz herzlichen Dank für diese Super Möglichkeit. Das Rennen wird Live übertragen auf einem Livestream. Am besten über Youtube „24 h Series“

11.08.2017 Testtag in Silverstone

Liebe Motorsportfreunde Die für uns extrem lange Sommerpause hat endlich ein Ende, am letzten Freitag fuhren wir in Silverstone mit dem Aston Martin unseren angesagten Test. Nach den bisher nicht so ganz zufriedenstellenden Resultaten, haben wir uns entschlossen den 4. Lauf der Meisterschaft am Hungaroring nicht zu fahren, dafür einen guten Testtag in Silverstone einzulegen, dort hat das Aston Martin Werk ganz in der Nähe seinen Sitz. Das Team arbeitete hart am Auto, um unsere Problemstellen zu verbessern, was Ihnen anscheinend sehr gut gelungen ist. Nach unseren Testfahrten letzte Woche in England schauen wir sehr positiv gestellt auf den nächsten Lauf, mit neuen (alten) Dämpfern ist der Aston Martin ganz anders zu fahren, vor allem genau in unseren Problemstellen, dem Untersteuern haben wir uns stark verbessert. Die Rundenzeiten die wir fahren konnten und mit dem Werksfahrer von Aston Martin verglichen stimmen uns zuversichtlich. Mit voller Motivation reisen wir Ende August nach Silverstone um endlich ein Top Resultat zu erzielen.

Weitere Berichte gibt es hier